Autor Thema: Datenschutz  (Gelesen 712 mal)

Offline Bingenberger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Datenschutz
« am: März 10, 2020, 08:41:50 Nachmittag »
Liebes LV-Team,
nach einer ersten Durchsicht das Angebots bin ich sehr davon angetan (um es einmal vorsichtig auszudrücken).

Da im Rahmen von Learningview ja recht umfassende personenbezogene Lerndaten der Kinder verarbeitet werden, geht einer meiner ersten Gedanken natürlich an den Datenschutz. Wie kann ich LV in Deutschland datenschutzkonform nutzen? Gibt es die Möglichkeit, einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeiten abzuschließen?

Herzliche Grüße
Florian Emrich

Offline admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #1 am: März 10, 2020, 11:14:23 Nachmittag »
Lieber Florian,

es hängt stark von der Art und Weise ab, wie du LearningView mit deinen Schülerinnen und Schülern verwendest. Grundsätzlich werden in mehreren Dokumenten zur Datenschutzkonformität in der Schule in Deutschland die Empfehlungen zur Nutzung von Pseudonymen statt echten Namen geraten, um online Tools schnell und einfach datenschutzfreundlich zu nutzen (vgl. Feiler, Horn, 2017, S. 194). Wichtig ist, dass alle zur Identifikation geeigneten Daten pseudonymisiert werden, also neben den Namen der Schülerkonten auch Namen in möglichen Lernprodukte. Lernprodukte möglichst frei von personenbezogenen Daten zu speichern ist wohl grundsätzlich bei online Diensten eine sinnvolle Empfehlung und nicht LearningView spezifisch.

Einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung bieten wir aktuell nicht an. Ein solcher Vertrag ist ein komplexes Dokument aus dem sich für beide Vertragspartner Rechte und Pflichten ergeben. Da wir die Dienstleistung aktuell komplett kostenfrei anbieten und keinerlei Geschäftsmodell damit verbunden ist, sind wir zurückhaltend damit, grössere Kosten für Rechtsberatung bei der Erstellung eines solchen Vertrags aufzuwenden. Auf https://learningview.org/datenschutz.html fassen wir die wichtigsten Punkte im Umgang mit Daten zusammen. Diese sind grundsätzlich im Interesse des Datenschutzes formuliert und wir setzen natürlich auch die uns zur Verfügung stehenden technischen Massnahmen zum Schutz ein. Wir werden vielleicht in Zukunft einen Vertrag anbieten, wenn wir dafür Unterstützung erhalten.

Viele Grüsse,
Michael

Offline Bingenberger

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #2 am: März 11, 2020, 08:31:33 Vormittag »
Hallo Michael,

die Argumentation bzgl. der Kosten kann ich natürlich nachvollziehen. Ich stehe derzeit mit einem Datenschutzbeauftragten aus Nordrhein-Westfalen in Austausch, der ggf. erste Ideen hat, wie man das Problem lösen könnte. Eine vollständige Pseudonymisierung ist vermutlich a) nicht leistbar und b) nicht ausreichend (so zumindest eine Einschätzung des Datenschutzexperten).

Wenn es um einmalige Kosten für die Erstellung der Dokumente geht, könnte ggf. eine Crowdfunding-Kampagne eine Idee sein?

Viele Grüße
Florian

Offline mr_tee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #3 am: März 11, 2020, 08:50:00 Vormittag »
Der Datenschutzbeauftragte bin ich, den Florian meint. Ich wäre bereit, euch zu helfen. Es gibt genug Vorlagen, die man nutzen kann und eine tolle Checkliste aus Bayern, die man abarbeiten kann.

Die Checkliste gibt es in der Broschüre "Orientierungshilfe Auftragsverarbeitung" https://www.datenschutz-bayern.de/technik/orient/oh_auftragsverarbeitung.pdf ab S. 33

Die Vorlage gibt es z.B. unter https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/auftragsdatenverarbeitung/, dort dann rechts den Mustervertrag (DS-GVO).

Letztlich geht es im AVV nur darum, die Verantwortlichkeiten festzulegen, die in der Praxis von euch ohnehin schon weitestgehend umgesetzt werden dürften. Bei Fragen können wir uns gerne direkt austauschen. Ich bin bereit, euch beim Erstellen des AVV zu unterstützen. Es kommt dann allen Schulen in D und A zu Gute, die eure Plattform rechtssicher nutzen möchten.

Praktisch könnte man die Erarbeitung eines AVV am besten kollaborativ über ein Google Doc machen, wohin man die Vorlage lädt, um sie anzupassen.

Ihr nutzt Hetzner für die Server. Das wären dann Auftragsverarbeiter für euch, die im AVV für die Schulen ebenfalls festgehalten sind. Von Hetzer bekommt ihr, falls ihr noch nicht habt, problemlos einen AVV, den ihr benötigt, wenn ihr Schulen einen AVV anbietet.

Offline admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 137
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #4 am: März 11, 2020, 11:20:22 Vormittag »
Vielen Dank für die angebotene Unterstützung. Die Vorlagen und Checklisten haben wir bereits früher schon einmal überflogen - deren Umsetzung und detaillierte Prüfung ist mit einem rechten Zeitaufwand verbunden. Ich habe das Muster einmal in ein Google Docs kopiert, schreibe doch einmal eine Email an mail@learningview.org, dann können wir über konkretere Ausgestaltung dieses Papiers sprechen.

Viele Grüsse,
Michael

Offline MrMagoo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #5 am: März 16, 2020, 11:13:34 Nachmittag »
Hallo zusammen,

wir wollen an unserer Schule (DE) auch möglichst zeitnah die Plattform einsetzen, da wir durchweg begeistert von den Möglichkeiten sind!

Gibt es inzwischen Neuigkeiten zum Datenschutz?

Grüße

Marco

Offline Maurer_Stef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #6 am: Mai 22, 2020, 02:09:09 Nachmittag »
Einen schönen guten Tag,

auch ich würde mich freuen, wenn es für das nächste Schuljahr ein AVV geben würde, um euer wirklich richtig gutes Programm auf sichere Füße zu stellen (ehrlich gesagt habe ich noch kein Nutzerfreundlicheres für Grundschulkinder gesehen!)
mr_tee hat viel Expertise und euch schon Hilfe angeboten. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie annehmen würdet, um den Schulen aus Deutschland für das nächste Schuljahr mehr Sicherheit geben zu können.

Beste Grüße!
Stefanie Maurer

Offline Sierd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Datenschutz
« Antwort #7 am: Juni 01, 2020, 05:24:18 Nachmittag »
Wie ist das eigentlich mit dem eigenen Material, was man hochlädt? Das bleibt doch mit allen Rechten bei mir oder geht das auf den Anbieter über?

Stephan