Hauptmenü

Neueste Beiträge

#1
Material erstellen und verwalten / Aw: Gelöschten Kurs wiederhers...
Letzter Beitrag von admin - Februar 19, 2024, 08:22:44 VORMITTAG
Hallo Horst,

wenn der Kurs einer Kollegin gehört, kannst du ihn eigentlich gar nicht löschen, nur bei dir entfernen. D.h. deine Rolle als Co-Lehrperson wird aufgehoben und du siehst den Kurs nicht mehr, bei der Kollegin würde er aber noch sein und sie könnte dich erneut als Co-Lehrperson dazu einladen.
Du kannst sonst gern über unser Kontaktformular auf der LearningView Website Angaben zum Namen vom Kurs und Besitzerin schreiben, dann können wir den wiederherstellen.

Viele Grüsse,
Michael
#2
Material erstellen und verwalten / Gelöschten Kurs wiederherstell...
Letzter Beitrag von HorstLinke - Februar 18, 2024, 04:08:49 NACHMITTAGS
Hilfe!
Ich habe aus Versehen den gesamten Kurs einer Kollegin gelöscht. Kann das der Admin von LearningView wiederherstellen?
Vielen Dank für die Unterstützung!
Gruß Horst
#3
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von Vonderda - Februar 15, 2024, 09:18:13 NACHMITTAGS
Hallo Michael
Die Thematisierung des Problems mit den Schüler:innen finde ich auch als sehr wichtig. Leider hat man halt auch nicht immer die Zeit dafür während des Unterrichts.

Die  "Versionsgeschichte" im Texteditor habe ich echt nicht gesehen. Die Möglichkeit, die Bearbeitungen / Änderungen "als Film" zu sehen und dann am gewünschten Ort zu speichern, finde ich sehr gelungen. Durch das Anzeigen der Namen kann gezielt gehandelt werden.
Sobald die Schüler wissen, das jede Änderung rückverfolgt werden kann, hat sich das mit dem Vandalismus meist erledigt.

Freundliche Grüsse

Reinhard
 
#4
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von admin - Februar 15, 2024, 04:03:33 NACHMITTAGS
Lieber Reinhard,

Vandalismus ist natürlich sehr ärgerlich. Sowohl bei Kurs-Dokumenten als auch anderen Dokumente, die mit dem integrierten Texteditor verfasst werden gibt es seit einiger Zeit eine "Versionsgeschichte". Du findest den Button ganz am Ende in der Toolbar des Texteditors. Darin kann man sich die Entstehungsgeschichte des gesamten Dokuments über die Zeit anschauen und wenn mehrere Autoren mitgewirkt haben (und nur dann), werden diese farblich hervorgehoben. Wenn man mit der Maus über einem Text stehen bleibt, wird dann der Autor angezeigt. Es ist möglich eine frühere Version über die Diskette wiederherzustellen und somit den Vandalismus rückgängig zu machen. Damit kannst du ggf. gezielt aufzeigen, wenn Vandalismus passiert ist und die entsprechenden Schüler:innen einbeziehen.
Nach unseren Erfahrungen lässt solcher Vandalismus nach anfänglicher Freude dann auch wieder nach. Es gibt in der Regel immer eine Möglichkeit - egal wie viele technische Einschränkungen man macht - womit letztlich wohl kein Weg an der Thematisierung des Problems mit den SuS vorbei geht. Es ist manchmal erstaunlich, dass in digitalen Werkzeugen Dinge gemacht werden, die man sonst wohl auf Papier sich dann doch nicht traut - hättest du etwa eine gedruckte Liste zum Einschreiben hingelegt, hätten die gleichen Schüler sie am Schluss wohl nicht einfach zerrissen und weggeworfen. Hier müssen wir wohl alle gemeinsam daran arbeiten, das Verhalten und Erwartungen bei der Zusammenarbeit im digitalen Raum nicht anders sein sollten.

Viele Grüsse,
Michael
#5
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von Vonderda - Februar 13, 2024, 02:03:29 NACHMITTAGS
Hallo Michael
Danke für deine Ausführungen. Die Option, einen Beitrag zu kopieren, finde ich für mich nicht passend. Ziel ist es bei meinem Vorhaben, das die Schüler direkt meine vorgegebenen Beiträge ergänzen.
Es ist mir klar, dass die Portfolios auf viele Arten genutzt werden können. Da ich die Portfolios jeweils nur für eine kleine Gruppe freigeben werde, bleibt alles überschaubar und bei Vandalismus könnte ich gezielt handeln. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es funktionieren wird.


Betreffend Vandalismus folgendes:
Ich bin seit 20 Jahren ICT-Verantwortlicher unserer Schule und biete pädagogischen IT-Support für alle Lehrpersonen und habe schon so viel Vandalismus in diesem Bereich erlebt. Ich bin da eher auf der vorsichtigen Seite und versuche möglichst viel zu beschränken. Es gibt leider immer wieder (einzelne) Schüler (ich unterrichte 13 - 17 Jährige in 12 Klassen), die sich das Ziel gesetzt haben, Lehrpersonen zu schaden.

Dies habe ich gleich diese Woche wieder erfahren, als ich in Learningview die kollaborativen Kurs-Dokumente einsetzte. Die Schüler sollten sich hier während der Lektion in eine Liste einschreiben. Bei 3 von 4 Klassen hat dies nicht funktioniert, da einige Schüler andere gelöscht haben, oder Phantasienamen hingeschrieben haben oder teils sogar das ganze Dokument am Schluss löschten. Ein Nachverfolgen oder zurückholen ist ja leider nicht möglich. Die Kursdokumente musste ich dann leider wieder deaktivieren.


Gruss und Danke

Reinhard
#6
Wunschliste / Aw: Lerneinheiten gestalten / ...
Letzter Beitrag von Dormann - Februar 13, 2024, 01:28:23 NACHMITTAGS
Lieber Michael

Danke für die schnelle Umsetzung des Textes bei Kacheln/Bildern und für deine ausführliche Rückmeldung.
Ich werde dies so im Team anbringen.

Liebe Grüsse
Sari
#7
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von admin - Februar 13, 2024, 12:57:38 NACHMITTAGS
Hallo Reinhard,

ja, das wäre grundsätzlich mal so - ein aufgeschlossener Beitrag erlaubt das Bearbeiten sowohl bezüglich Stichwörter als auch Titel. Das Schloss und seine Beschreibung gibt an, dass andere den Beitrag editieren können, sobald man aufschliesst. Es ist natürlich so, dass es Situationen gibt, wo das zu "ungenau" ist und es ein verschiedene Abstufungen geben sollte. Das scheint uns dann aber etwas zu kompliziert zu werden. Es ist etwa das Szenario angedacht, dass die Schüler über Stichwörter Tags anfügen, ob das ein sinnvoller Beitrag war, welchen sie priorisieren wollen oder Ähnliches, da wäre es ungünstig, wenn man den Beitrag zwar für die Gruppe freigeben, aber immer nur der Ersteller diese Sachen setzen kann.

Wäre es in deiner Situation eine Option, dass der Beitrag abgeschlossen bleibt und die SuS ihn kopieren sollen, um ihn dann zu bearbeiten? Welche Motivation haben die SuS den Titel einer Vorlage anzupassen bzw. Stichwörter zu verteilen - ist das in deinem Fall primär "Vandalismus"?

Viele Grüsse,
Michael
 
#8
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von Vonderda - Februar 12, 2024, 09:58:20 NACHMITTAGS
Hallo Michael
Danke für die Antwort. Ich habe mich vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt. Bei meinem vorigen Beitrag geht es nur um die Kurs-Portfolios. Hier können die Schüler bei offenem Schloss den Titel sowie die Stichworte ändern, die ich gesetzt habe.
Gruss
Reinhard
#9
Wunschliste / Aw: Lerneinheiten gestalten / ...
Letzter Beitrag von admin - Februar 11, 2024, 06:12:14 NACHMITTAGS
Hallo Sari,

wir haben eine Option bei den Kacheln und Bildern eingefügt, um trotzdem den Text noch darüber zu legen. Je nach Bild kann das aber unschön aussehen. Hier muss man wohl dann etwas experimentieren mit dem passenden Bild.

Das Löschen von Lerneinheiten (und anderen Materialien) kann derzeit nicht selbst rückgängig gemacht werden. In solchen Fällen müsst ihr uns einfach schnell eine Email schreiben und möglichst präzise den Ort und Namen des Materials angeben, wo es gelöscht wurde. Wir werden in der Zukunft eventuell noch einen Papierkorb einfügen, damit man das auch selbst wiederherstellen kann.

Bei einer Aufgabe kannst du bei den Anhängen hinzufügen "Text" wählen. Danach ganz rechts auf das Auge klicken bei den Anhängen und auf "Nur für Lehrperson" stellen. Diesen Anhang (kann auch ein PDF oder etwas anderes sein), können dann nur die Lehrpersonen sehen. Damit lassen sich etwa Hinweise zur didaktischen Umsetzung, Lösungsblätter und ähnliche Dinge hinterlegen, die man auch bei der Weitergabe von Material an Kolleginnen und Kollegen so einfach mitgeben kann.
Das funktioniert jedoch nur für die ganze Aufgabe, ist also nicht Kurs-spezifisch. Wenn du das gleiche Material in 3 Kursen (6a, 6b, 6c) verwendest, dann kannst du das nicht im Kurs spezifisch hinterlegen, wie etwa die Sticker.

Wenn ihr mit mehreren Lehrpersonen zusammenarbeitet, kann alternativ noch ein "Kurs-Dokument" hilfreich sein, welches ihr auf "Nur für Lehrpersonen" stellt. Ein solches kannst du im Kurs unter "Werkzeuge" anlegen. Es erscheint dann bei euch unten links und ihr könnt dort gleichzeitig etwas hinein Schreiben, Notizen festhalten, wenn etwa noch etwas unerledigt geblieben ist und in der nächsten Stunde noch erledigt werden muss usw.

Viele Grüsse,
Michael
#10
Material erstellen und verwalten / Aw: Portfolio kopieren
Letzter Beitrag von admin - Februar 11, 2024, 05:41:50 NACHMITTAGS
Hallo Reinhard,

wir haben das tatsächlich in Kurs-Portfolios und persönlichen Portfolios unterschiedlich gehandhabt. In persönlichen durfte der Besitzer des Portfolios auch die Titel und Stichwörter eines fremden Beitrags umschreiben, da es sein Portfolio ist, aber nicht einzelne Elemente in den Beiträgen, die von anderen erstellt wurden umschreiben.
Wir haben das jetzt angeglichen. Wird auch in einem geteilten persönlichen Portfolio das Schloss nicht aufgeschlossen, kann ein Schüler keine Änderung am Eintrag vornehmen und auch keine Ergänzungen darin.
Damit sollte das Ziel "Schloss = nicht veränderbar" klarer abgebildet sein. Zudem können/müssen die Schülerinnen und Schüler nun auch in geteilten persönlichen Portfolios das Schloss öffnen, wenn sie möchten, dass die anderen SuS den Eintrag bearbeiten dürfen.

Viele Grüsse,
Michael