Autor Thema: Material freigeben für alle Lehrer der Schule  (Gelesen 246 mal)

Offline Sierd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Material freigeben für alle Lehrer der Schule
« am: Juni 04, 2020, 02:17:22 Nachmittag »
Hallo,
wenn das komplette Material einer Schule jetzt und in Zukunft gemeinsam von allen "verwaltet" wird, muss jeder Kollege jedem "alle Materialien" freigeben, korrekt?

Offline admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Re: Material freigeben für alle Lehrer der Schule
« Antwort #1 am: Juni 04, 2020, 02:33:23 Nachmittag »
Jede Lehrperson müsste diese Freigabe für alles setzen und die anderen Lehrpersonen in die Freigabeliste aufnehmen. Wir würden aber dringend von diesem vorgehen abraten. Es ist unwahrscheinlich, dass jede Lehrperson jedes Material jeder anderen Lehrperson wirklich benötigt, womit schnell ein grosses Durcheinander entsteht. Wird die Freigabe dann noch zur Bearbeitung erteilt, kann man nur darauf warten, bis irgend jemand aus versehen etwas falsches tut und etwas löscht oder verändert, was hätte nicht passieren sollen.

Auch wenn es natürlich im ersten Moment gut klingt, gemeinsam das gesamte Material der Schule zu führen und Zugriff darauf zu haben, wird es in der praktischen Umsetzung eher hinderlich sein. In Auswahldialogen, welches Material welcher Klasse verteilt werden soll, werden dann alle aufgelistet, egal von welchem Fach / Stufe usw. Wir empfehlen deshalb die Zusammenarbeit nur auf der Ebene von Unterrichtsteams - Lehrpersonen auf der gleichen Stufe und / oder Fach, wo es noch überschaubar bleibt.

Viele Grüsse,
Michael

Offline Sierd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re: Material freigeben für alle Lehrer der Schule
« Antwort #2 am: Juni 04, 2020, 02:49:21 Nachmittag »
Wir empfehlen deshalb die Zusammenarbeit nur auf der Ebene von Unterrichtsteams - Lehrpersonen auf der gleichen Stufe und / oder Fach, wo es noch überschaubar bleibt.

Was mir dann noch nicht klar ist, wie kommt das jetzige Team 3 dann beim Schuljahreswechsel unbeschadet an das Material des Teams 4, das wiederum vielleicht dann das Material 1 benötigt? Spätestens nach 4 Jahren wäre doch meine Situation entstanden - oder wo denke ich falsch?

Stephan

Offline admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Re: Material freigeben für alle Lehrer der Schule
« Antwort #3 am: Juni 05, 2020, 08:42:35 Vormittag »
Ich kenne natürlich eure Situation zu wenig, wie eure Teams arbeiten. Verstehe ich das richtig, dass die Lehrpersonen bei euch mit den Schülerinnen und Schülern mitlaufen, aber die Vorbereitung dann jeweils von anderen Lehrpersonen gemacht werden?

Wie ist das bei euch im Schulhaus bei analogen Materialien gelöst - geht die Lehrperson ins Zimmer der nächst höheren Stufe und arbeitet mit den dort vorgefundenen Materialien weiter? Sprich übernimmt sie den Materialschrank, Ordner, Unterlagen der Kollegen, die vorher diese Stufe unterrichtet haben?
Wenn dem so ist, könnte man ja auch die Materialien im LV "übergeben" (man lädt die andere Person als Freigabe ein und löscht sich dann selbst aus der Liste). Ich würde euch einfach empfehlen immer nur die Sachen im LV aktiv zu haben, die gerade für die aktuelle Stufe relevant sind und nicht einfach alles.

Eine Übergabe von Material würde ich dann jeweils am Schuljahresende organisieren und dann ist dies abgeschlossen. Weitere, neue Materialien würde ich dann nicht automatisch freigeben, da diese sonst bei der Kollegin einfach erscheinen und sie vielleicht gar nicht weiss, was das ist.
Eine Lehrperson, die das Material "übergibt" müsste es nicht unbedingt bei sich selbst entfernen, weil es ja ihres mal war - sie könnte es bei sich "archivieren", um es aus der aktuellen Anzeige auszublenden, aber bei Bedarf wieder zurückholen zu können.

Workflow-Vorschlag:
Lehrperson Stufe n und Lehrperson Stufe n+1 setzen sich am Jahresende zusammen und besprechen die vorhanden Materialien (macht ja vermutlich eh Sinn, da nicht alles selbsterklärend sein wird). Lehrperson n+1 gibt die Materialien nach jedem Durchsprechen an Lehrperson n frei zur Bearbeitung und kann sich ggf. selbst löschen oder diese bei sich archivieren. Lehrperson n hat am Ende alle Materialien von n+1 und kann ihre wiederum der Lehrperson n-1 auf gleiche Weise übergeben.

Was auch denkbar wäre, dass die Lehrperson jeweils am Jahresende eine Kopie der Materialien erstellt und die Kopie an die Kollegin übergibt. Damit bleibt ihr das Original erhalten und wenn sie ja 4 Jahren wieder diese Stufe unterrichtet, hat sie noch ihre Sachen, wie sie damals waren - wenn das gewünscht ist.

Die automatische "alles Freigeben" Variante in LV ist primär für Team-Teaching und ähnliche Situationen gedacht, wo ich zumindest zeitweise wirklich alle Dinge der Kollegen geteilt haben möchte und gemeinsam bearbeiten will. In der Regel für ein, zwei Lehrpersonen zusammen, aber nicht ein ganzes Schulhaus. Wichtig ist, dass man kurze Wege hat und weiss, was die Kollegin da gerade tut, oder das zumindest regelmässig bespricht. Sonst erscheinen dann neue Materialien und man hat keine Ahnung, was das überhaupt ist und von wem usw.

Viele Grüsse,
Michael