Autor Thema: Texteditor  (Gelesen 1112 mal)

Offline lex

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Texteditor
« am: Januar 18, 2022, 09:51:15 Vormittag »
Hallo,

Der Texteditor beim Erstellen der Aufgaben funktioniert ja bereits sehr gut und bietet ausreichend Möglichkeiten. Ich hätte dazu noch 2 kleine, nicht unbedingt notwendige, aber vielleicht für viele nützliche Vorschläge:

Da ich meine Erklärungen oft mit Beispielen ergänze, arbeite ich auch viel mit Farben um Dinge hervorzuheben. Wäre es möglich die Funktion einzubauen, dass man durch drücken der CTRL-Taste mehrere Textstellen gleichzeitig auswählen und formatieren kann, so wie es zB in Word möglich ist? Man kann ja in der App bereits mit Shortcuts arbeiten um etwas zu unterstreichen.

In Mathematik gibt es ja einiges an Sonderzeichen, die alle einzubauen ist sicherlich aufwendig. Am häufigsten braucht man aber wohl den Punkt des Mahlzeichens. Wäre es vielleicht möglich dieses Zeichen in der Leiste einzubauen (eventuell auch andere häufig benutzte Zeichen)?

Vielen Dank, auch für das Bereitstellen dieser wirklich genialen App!
Viele Grüße,

Lex

Offline admin

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
Re: Texteditor
« Antwort #1 am: Januar 24, 2022, 11:36:00 Vormittag »
Hallo Lex,

vielen Dank für dein Feedback. Die Mehrfachauswahl von Text liegt nicht unserer Hand - LearningView ist in der Basis eine Webapplikation und erbt damit das Verhalten des Browsers. Dort ist eine solche Mehrfachauswahl an verschiedenen Stellen leider nicht möglich.

Spezialzeichen: Am einfachsten kannst du eine Seite wie https://www.compart.com/de/unicode/U+2022 aufrufen, wo die verschiedenen Sonderzeichen (UTF-8 Zeichen) aufgelistet werden. Dort kann man per Copy und Paste so ein Zeichen in den LearningView-Texteditor holen. Theoretisch könnten wir schon eine Liste mit Sonderzeichen anbieten zum anklicken und einfügen, jedoch macht das die Bedienung des Texteditor auch wieder komplexer. Da die Sonderzeichen eher von Lehrpersonen als von Schüler/innen verwendet werden, hoffen wir, dass die Variante über Copy&Paste auch funktioniert.

Viele Grüsse,
Michael