Autor Thema: Neue Version vom 11.07.  (Gelesen 3231 mal)

Offline tk69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Neue Version vom 11.07.
« am: Juli 12, 2022, 02:18:38 Nachmittag »
Hallo,

eine wichtige Funktion fehlt mir seit der neuen Version. Ich kann derzeit keine Infos in den Aktivitäten hinterlassen. Nur Abhaken geht.
Diese Funktion brauche ich täglich.
Die SuS können zur Zeit mit mir gar nicht in Kontakt treten und zB von einer Aufgabe heraus eine Anfrage senden. Man kann dann immer „nur“ etwas zum Portfolio hinzufügen.

Ich bitte daher um Wiedereinsetzung…. 🫣🤪🙏🏼

Die neue Version ist sonst der Hammer, obgleich ich mir bei Portfolio was anderes drunter vorgestellt habe. 😉

LG T. Körner
« Letzte Änderung: Juli 12, 2022, 02:26:43 Nachmittag von tk69 »

Offline admin

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Re: Neue Version vom 11.07.
« Antwort #1 am: Juli 12, 2022, 06:24:09 Nachmittag »
Hallo,

wir möchten ganz bewusst die "Aktivitäten" nur noch als reines Logbuch verwenden und darin keine Einträge mehr direkt vornehmen lassen. Das ist eines der häufigsten Rückmeldungen von Lehrpersonen gewesen, dass die alten "Journale" viel zu unübersichtlich waren, um gezielt etwas zu finden.
Die Aktivitäten (ehemals "Journale") als Kommunikationsmittel zu nutzen war für uns immer ein grosses Problem, welches wir versucht hatten durch Hervorhebungen zu verbessern, jedoch war auch das immer schwierig, da häufig etwas in den Logs unterging.

Wir möchten diesen Weg deshalb entfernen und entweder über die Klassenchats einen Dialog zu initiieren oder auf ein Feedback der Leerperson über den Feedback-Dialog zu reagieren. Die zweite Variante über den Feedback-Dialog ist derzeit nur vorgesehen, wenn die Lehrperson mindestens ein Feedback geschrieben hat. Erst dann können die Schüler:innen auch darauf antworten.
Unser Hauptproblem ist, wo die Lehrpersonen eigentlich Fragen der Schüler/innen übersichtlich sehen kann, die zu Aufgaben gestellt wurden - bislang war das über das Journal eben auch nur sehr unbefriedigend möglich. Wir werden prüfen, ob es sinnvoll wäre diesen Dialog auch vom Schüler initiieren zu lassen, bevor die Lehrperson ein Feedback abgibt und die Aufgabe dann automatisch in die Liste der "Korrekturen" bei der Lehrperson einzutragen.

Viele Grüsse,
Michael


Offline tk69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Neue Version vom 11.07.
« Antwort #2 am: Juli 12, 2022, 07:42:23 Nachmittag »
Hallo nochmal,

die Aussagen sind verständlich, aber mir hat es gerade zu HomeSchooling-Zeiten geholfen, wenn SuS von sich aus Fragen zu Aufgaben gestellt haben. Auch Eltern - da ich in der GS arbeite - können mal schnell ein kurze Anfrage stellen, da LearningView auch zu nicht HomeSchooling-Zeiten gern zu Hause verwendet wird…

Habe jetzt notgedrungen für jedes Kind einen Einzelchat erstellt. Nur direkte Anfragen zu Aufgaben können dann eben nicht mehr gestellt werden.

+++

Eine weitere Sache ist das mit den Portfolios. Ich habe für die Ferienzeit angeregt, Dinge, die die SuS erlebt haben, als gemeinsames Portfolio abzulegen. Vorhin habe ich jedoch bemerkt, dass jemand aus einer x-beliebigen Aufgaben-Kachel einen Beitrag dort hinzugefügt hat, der mit dem Thema gar nichts zu tun hat… 🤷🏼‍♂️

Das war sicherlich als Anfrage gedacht. 🤪

LG Torsten

Offline admin

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen
Re: Neue Version vom 11.07.
« Antwort #3 am: Juli 13, 2022, 08:42:08 Nachmittag »
Lieber Torsten,

vielen Dank für deine Erläuterungen - wir sehen diesen Wunsch und hatten früher schon einmal an einen "Frage stellen" oder ähnliches Button nachgedacht. Da es jetzt einen Aufgaben-spezifischen Chat für jeden Schüler gibt (den Feedback-Dialog) können wir diesen auch dafür nutzen und sowohl für Lehrpersonen als auch für die Schüler:innen einen einfachen Weg zur Kommunikation zu einer bestimmten Aufgabe bieten, die möglichst nicht übersehen wird. Wir haben diese Option nun einmal testweise hinzugefügt und werden sie ggf. noch anpassen, wenn es nötig wird.

Portfolios sind übergeordnet in einem Kurs und nicht spezifisch für eine Aufgabe. Du kannst zum Beispiel für ein Projekt ein Kurs-Portfolio anlegen und alle Schüler:innen können da etwas hinzufügen - zum Beispiel ein Foto, einen Text usw. Sie können auch Aufgaben dort hinzufügen - was in diesem Beispiel aber wohl weniger sinn macht. Sie können jederzeit Einträge löschen - wenn da etwas versehentlich ausgewählt wurde. Häufiger wird man das "persönliche Portfolio" verwenden, welches die Schüler:innen für sich anlegen und darin Lernprodukte, Aufgabe oder Reflexionen usw. ablegen, um etwa zu einer bestimmten Kompetenz zu sammeln, was sie dazu erarbeitet haben. Aber auch hier werden wir noch schauen, ob wir die Portfolios noch anpassen, wenn sich gewisse Nutzungsmuster herausbilden.

Viele Grüsse,
Michael

Offline tk69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Neue Version vom 11.07.
« Antwort #4 am: Juli 13, 2022, 10:54:53 Nachmittag »
Vielen Dank! Mit der Option „Lehrer fragen“ kann ich leben. 👍🏼😀
Alles andere kommt dann über die Chatfunktion.

LG Torsten