LearningView Community

Themen => Allgemein => Thema gestartet von: Sierd am Juli 30, 2020, 10:29:44 Vormittag

Titel: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am Juli 30, 2020, 10:29:44 Vormittag
Hallo,

eine Funktion vermisse ich oder habe sie nicht gefunden: Einen einzelnen Schüler komplett mit allen Ergebnissen bzw. Journaleinträgen an einen anderen Lehrer weiter zu geben (z.B. Klassen-, Kurs- oder Schulwechsel). Will ich eine komplette Klasse abgeben funktioniert das: Ich bestimme als Hauptlehrer einen neuen Hauptlehrer und alle Daten werden komplett mitgegeben.

Bei meiner Anregung könnte ich mir ein Dialogfenster vorstellen, in das der abgebende Lehrer die Mailadresse des neuen Lehrers und die richtige Kursnummer eintragen muss. Dann dürften auch Fehleintragungen ausgeschlossen sein.

Grüße
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am Juli 30, 2020, 11:04:07 Vormittag
Wir nehmen immer Wünsche entgegen und sammeln und prüfen, was wir davon umsetzen können :-)

Die Ergebnisse und Journaleinträge sind immer mit Materialien verbunden, die im Kurs des Schülers ausgeteilt sein müssen. D.h. die Ergebnisse hängen nicht direkt am Schüler sondern immer am Material. Ein Schüler kann problemlos in einen anderen / weiteren Kurs aufgenommen werden, jedoch sind die Ergebnisse dann nur in jenen Kursen sichtbar, wo auch das zugehörige Material verteilt ist.

Eine zweite Lehrperson kann ihren Kurs-Code dem Schüler mitteilen und dieser kann sich in den Kurs von ihr einschreiben, anschliessend kannst du den Schüler aus deinem Kurs entfernen, wenn du möchtest. Wenn die andere Lehrperson aber die Ergebnisse vom Schüler von "deinen" Materialien sehen soll, dann benötigt sie entweder Zugang zu deinem Kurs oder du müsstest ihr deine Materialien freigeben und sie diese ebenfalls wieder in ihrem Kurs verteilen, damit sie die Ergebnisse vom Schüler mit eben jenen Materialien sehen kann.

Bei einem Schulwechsel oder ähnliches wird das dann wohl selten der Fall sein, dass du der eher unbekannte Lehrperson der neuen Schule dann Zugriff auf deine Materialien geben möchtest. Hier wäre wohl eine Möglichkeit, dass du einen neuen Kurs speziell für den Schüler anlegst, wo nur er drin ist (du kannst ihn über Schüler hinzufügen aus dem anderen Kurs auch in diesem Kurs eintragen). In diesem Kurs teilst du alles Material aus, was die neue Lehrperson sehen können soll. Jetzt lädst du die neue Lehrperson als Co-Lehrperson zu diesem Kurs per Email ein. Sie kann dann sowohl den Schüler als auch seine Ergebnisse zu deinen Materialien anschauen und ihn ebenfalls per Schüler hinzufügen aus dem Kurs in ihren eigenen Kurs übertragen, sodass der Schüler selbst keinen Kurs-Code eingeben muss. Nach einer Übergangszeit könntest du den Kurs ja dann löschen - damit du nicht lauter solcher Kurse dann bei dir übrig hast.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am Juli 30, 2020, 08:44:20 Nachmittag
Wir nehmen immer Wünsche entgegen und sammeln und prüfen, was wir davon umsetzen können :-)

Die Ergebnisse und Journaleinträge sind immer mit Materialien verbunden, die im Kurs des Schülers ausgeteilt sein müssen. D.h. die Ergebnisse hängen nicht direkt am Schüler sondern immer am Material. Ein Schüler kann problemlos in einen anderen / weiteren Kurs aufgenommen werden, jedoch sind die Ergebnisse dann nur in jenen Kursen sichtbar, wo auch das zugehörige Material verteilt ist.

Eine zweite Lehrperson kann ihren Kurs-Code dem Schüler mitteilen und dieser kann sich in den Kurs von ihr einschreiben, anschliessend kannst du den Schüler aus deinem Kurs entfernen, wenn du möchtest. Wenn die andere Lehrperson aber die Ergebnisse vom Schüler von "deinen" Materialien sehen soll, dann benötigt sie entweder Zugang zu deinem Kurs oder du müsstest ihr deine Materialien freigeben und sie diese ebenfalls wieder in ihrem Kurs verteilen, damit sie die Ergebnisse vom Schüler mit eben jenen Materialien sehen kann.

Bei einem Schulwechsel oder ähnliches wird das dann wohl selten der Fall sein, dass du der eher unbekannte Lehrperson der neuen Schule dann Zugriff auf deine Materialien geben möchtest. Hier wäre wohl eine Möglichkeit, dass du einen neuen Kurs speziell für den Schüler anlegst, wo nur er drin ist (du kannst ihn über Schüler hinzufügen aus dem anderen Kurs auch in diesem Kurs eintragen). In diesem Kurs teilst du alles Material aus, was die neue Lehrperson sehen können soll. Jetzt lädst du die neue Lehrperson als Co-Lehrperson zu diesem Kurs per Email ein. Sie kann dann sowohl den Schüler als auch seine Ergebnisse zu deinen Materialien anschauen und ihn ebenfalls per Schüler hinzufügen aus dem Kurs in ihren eigenen Kurs übertragen, sodass der Schüler selbst keinen Kurs-Code eingeben muss. Nach einer Übergangszeit könntest du den Kurs ja dann löschen - damit du nicht lauter solcher Kurse dann bei dir übrig hast.


Viele Grüsse,
Michael

Also ich habe das verstanden, aber die anderen Kollegen ....

Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am Juli 31, 2020, 08:35:49 Vormittag
Ja, das ist leider eine komplizierte Erklärung und die Lösung ist auch nicht einfach. Ich kenne aber keine Plattform, die einen solchen Fall mit individuellen Materialien einer Lehrperson einfach lösen könnte. Für alle Lehrpersonen, denen der beschriebene Weg zu lang und kompliziert ist, müssen wir wohl einfach sagen - dass es nicht möglich ist, einen Schüler zu "verschieben" und einfach ein neues Konto für ihn angelegt werden muss.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: tk69 am August 11, 2020, 02:06:27 Vormittag
Da bei mir bald das neue Schuljahr beginnt, würde ich die alten Einträge im Lernjournal löschen aus LearningView. Geschieht das auch dann, wenn ich die Aufgaben des Vorjahres ins Archiv schiebe oder werden die Einträge dann immer noch angezeigt?

Vielen Dank für die Info!
Torsten
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 12, 2020, 10:32:32 Nachmittag
Da bei mir bald das neue Schuljahr beginnt, würde ich die alten Einträge im Lernjournal löschen aus LearningView. Geschieht das auch dann, wenn ich die Aufgaben des Vorjahres ins Archiv schiebe oder werden die Einträge dann immer noch angezeigt?

Vielen Dank für die Info!
Torsten

Wenn ich das richtig verstehe, ist es besser, den Schüler zu löschen und neu anzulegen. Allerdings stimmt dann der Zugang nicht mehr. Ich fände eine Funktion wie „zurücksetzen“ sehr hilfreich.

Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am August 14, 2020, 03:55:51 Nachmittag
Im Lernjournal werden immer nur die Einträge zu Aufgaben angezeigt, zu denen der Schüler aktuell "Zugang" hat. Wenn ich als Lehrperson Aufgaben wieder aus dem Kurs herausnehme, werden auch Journaleinträge zu diesen Aufgaben aus dem Journal gefiltert, da sie ja keinen Bezug mehr herstellen können.

Wir haben keine Funktionen vorgesehen, ein vorhandenes Konto zu "leeren". Von unserem Konzept her gehören die Schülerkonten den Schülern und sie haben dort vielleicht verschiedene Dinge für sich abgelegt. Es wäre demnach aus unserer Sicht nicht sinnvoll, wenn die Lehrperson ein Konto leeren kann oder an einen neuen Schüler vergibt.

Wir würden in jedem Fall dazu raten für neue Schüler auch neue Konten anzulegen und diese nicht wiederzuverwenden. Das hilft uns auch bei der digitalen Aufräumarbeit, wenn wir ein nicht mehr verwendetes altes Konto und die damit verbundenen Dateien nach einem Zeitraum definitiv löschen können. Wenn die Konten wiederverwendet werden, ist das für uns nicht mehr möglich und es wird sich tendenziell noch mehr "Datenmüll" ansammeln.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: tk69 am August 14, 2020, 07:28:00 Nachmittag
Habe noch einen Wunsch...

Wenn ich eine neue Aufgabe erstelle und die Kontroll- und Abgabefunktion bestimme wäre es auch hilfreich, wenn in diesem Fenster die Sichtbarkeit einstellen könnte. Man würde sich ein erneutes Öffnen des Menüs (Sichtbarkeit, Bearbeiten usw) ersparen...

Manche Schüler warten nur darauf, dass was neues eingestellt wird. So kann es passieren, dass die Aufgaben für einen Moment erst mal für alle sichtbar sind, obwohl diese vielleicht nur für eine kleinere Gruppe gedacht sind.

Cu und Gruß
Torstem
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am August 16, 2020, 07:29:17 Vormittag
Für die Übersichtlichkeit wäre es vielleicht noch gut, wenn wir für jeden Vorschlag ein neues Thema im Forum beginnen, der Thread wird ihr sonst mal sehr lang :-)

Die Sichtbarkeit ist spezifisch für den Kurs, der Dialog zum Bearbeiten von Material hat aktuell keine Verbindung zum Kurs. Wenn du ein neues Thema oder Lerneinheit beginnst, könntest du dies im Kurs zuerst bezüglich Sichtbarkeit einstellen, bevor du darin weitere Aufgaben hinzufügtst. Bei Aufgaben in bereits ausgeteilten Themen geht das wie du beschreibst nicht. Wir würden aber ungern den ganzen Dialog für diesen Fall umbauen wollen, da er zudem nochmal komplexer werden würde.

Wir senden aus diesem Grund auch keine Push Benachrichtigungen oder ähnliches bei neuen Aufgaben, damit man eigentlich noch Zeit hat die Einstellungen im Kurs anzupassen, nachdem man die Aufgabe hinzugefügt hat. Wenn es viele Aufgaben sind, dann würde ich ein zusätzlichs Thema anfügen mit all den Aufgaben drin.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 21, 2020, 10:45:11 Nachmittag
Ich hätte da noch zwei Anregungen:

Wenn man einem Kurs ein Bild hinzufügen könnte, das beim Schüler links oben bei der Auswahl seines Kurses erscheint, wäre das für die ganz Kleinen sehr hilfreich.

Wenn mal die Anmeldung per Codekarte nicht funktioniert, kommt eine Fehlermeldung, die nur der Programmierer versteht, etwas wie "ups, das hat nicht geklappt ...." wäre auch schöner.

Gruße
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am August 22, 2020, 09:57:38 Nachmittag
Lieber Stephan,

vielen Dank für die Idee mit einem Kurs-Bildchen. Diese haben wir aufgenommen und umgesetzt.

Kannst du bezüglich der Fehlermeldung erklären wo (mobile App, Mac/Win App oder Browser) das passiert und wie? Eigentlich sollte gar keine Meldung erscheinen, wenn man keinen Code einscannt - hast du einen Tipp, wie ich vorgehen kann, um den Fehler zu reproduzieren? Wir können dann ggf. eine aussagekräftigere Fehlermeldung hinzufügen.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 23, 2020, 08:07:29 Vormittag

Kannst du bezüglich der Fehlermeldung erklären wo (mobile App, Mac/Win App oder Browser) das passiert und wie? Eigentlich sollte gar keine Meldung erscheinen, wenn man keinen Code einscannt - hast du einen Tipp, wie ich vorgehen kann, um den Fehler zu reproduzieren? Wir können dann ggf. eine aussagekräftigere Fehlermeldung hinzufügen.


Ich kann den Fehler hier nicht reproduzieren. Ich meine er tritt auf, wenn sich viele gleichzeitig anmelden. Wenn das Internet nicht funktioniert, gibt es eine korrekte Rückmeldung.
Ich probiere es morgen mit einer Klasse. Wenn ich es richtig im Kopf habe, war ein ein fehlerhafter Funktionsaufruf.
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am August 23, 2020, 08:58:00 Vormittag
Vielen Dank - vielleicht könnt ihr einen Screenshot davon machen, wenn ihr den Fehler bekommt. Das scannen vom QR-Code erfolgt ausschlieslich lokal im Client (Browser / App) womit es kein Kapazitätsproblem bei vielen gleichzeitigen Anmeldungen sein dürfte.
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 27, 2020, 09:27:51 Vormittag
Vielen Dank - vielleicht könnt ihr einen Screenshot davon machen, wenn ihr den Fehler bekommt. Das scannen vom QR-Code erfolgt ausschlieslich lokal im Client (Browser / App) womit es kein Kapazitätsproblem bei vielen gleichzeitigen Anmeldungen sein dürfte.

Hier der Screenshot. Die Rückmeldung kommt von einem Login-Versuch per Code-Karte.

Gruß
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am August 27, 2020, 11:27:28 Vormittag
Vielen Dank für den Screenshot. Wir haben den Text an dieser Stelle etwas angepasst. Es erscheint nun:
"Dieser Code ist nicht mehr gültig. Verwende alternativ deinen Benutzernamen/Passwort zur Anmeldung, oder frage deine Lehrperson nach einem neuen Code. Hinweis: Solltest du dein Passwort geändert haben, wird auch der Login-Code ungültig."

In der Regel entsteht dieses Problem, wenn die SuS ihr Passwort ändern (auch dort steht ein Hinweis, dass der Login-Code dann ungültig wird).

Hattet ihr den Fall, wo dieser Text kam, aber der Code noch gültig war? Also später dann doch funktioniert hat? Das wäre eigentlich nur möglich, wenn beim Scannen des Codes ein falscher Inhalt erkannt worden wäre und damit ein ungültiger Code gelesen worden wäre - ich würde das nicht grundsätzlich ausschliessen wollen, aber eigentlich sollten die QR-Codes so aufgebaut sein, dass dies nicht passieren kann.
 
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 27, 2020, 12:18:27 Nachmittag
Hattet ihr den Fall, wo dieser Text kam, aber der Code noch gültig war? Also später dann doch funktioniert hat? Das wäre eigentlich nur möglich, wenn beim Scannen des Codes ein falscher Inhalt erkannt worden wäre und damit ein ungültiger Code gelesen worden wäre - ich würde das nicht grundsätzlich ausschliessen wollen, aber eigentlich sollten die QR-Codes so aufgebaut sein, dass dies nicht passieren kann.

Ich befürchte schon, aber ich melde mich. Könnte sein, dass der Tischnachbar dann probiert hat, auf jeden Fall mit Code-Karte, das sind Erstklässler.

Gruß
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am August 31, 2020, 04:34:14 Nachmittag
Hallo,
ich hätte noch einen weiteren Vorschlag :-))

Die Kacheln, die in einer Lerneinheit die einzelnen Aufgaben darstellen, fassen ja nicht so viel Text und bei vielen Aufgaben muss man erst die Aufgabe zum Bearbeiten öffnen, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt.
1. Vielleicht könnte man die Schrift noch etwas kleiner machen, damit mehr Text reinpasst. Man müsste dann sehen, wie es aussieht.
2. Zumindest für Endgeräte mit einer Maus könnte man im Mouseover den kompletten Namen/Titel der Aufgabe anzeigen lassen. Funktioniert zwar beim Tablet nicht, aber unter MacOS oder Windows.

Gruß
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am September 02, 2020, 08:53:35 Vormittag
Vielen Dank Stephan. Das ist ein schwieriges Problem. Wir haben den Aufgaben "Namen" über diese Kacheln bewusst begrenzt in der Anzeige, jedoch nicht auf n-Zeichen bei der Eingabe begrenzt. Es ist in verschiedenen Ansichten ungünstig, wenn die Namen zu lang werden. Durch den begrenzten Platz auf der Kachel gibt es eine gewisse Motivation für die Lehrperson einen möglichst kurzen Titel zu wählen. Zum Beispiel durch Abkürzungen usw. Es ist aus unseren Experimenten nicht von Vorteil, wenn die Kacheln mehr Text enthalten, da Schülerinnen und Schüler diese Texte ja auch lesen / erfassen müssen - damit würde man den Anspruch "auf einen Blick" eine Übersicht zu bieten entgegenwirken.
Eventuell lassen sich sehr lange Aufgabennamen auch über zusätzliche Themen "auslagern" - also ein Thema mehr hinzufügen mit Namen und Zielen und danach wiederum einfachere kürzere Aufgabentitel bezogen auf das Thema. Dadurch werden Aufgaben eventuell auch für die SuS strukturierter und thematisch gruppierter.

Wir haben dennoch ein klein wenig mehr Pixel pro Kachel für die Textbreite zugelassen, damit ggf. längere Wörter nicht so unschön umbrechen müssen. Dennoch bleibt das auch in Zukunft eine Herausforderung bei der Benennung von Aufgaben.

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am September 08, 2020, 04:58:23 Nachmittag
Hallo,

wäre es beim Selbsttest möglich, auch auf Groß- und Kleinschreibung bei der Eingabe zu prüfen? Ob nämlich jemand Haus oder haus eingibt, wird beides als korrekt gewertet.

Gruß
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am September 08, 2020, 08:36:57 Nachmittag
Lieber Stephan,

technisch gesehen wäre das kein Problem. Wir versuchen natürlich die Optionen und Varianten möglichst klein zu halten und bereits die Benennung der Varianten "mit Gross/Kleinschreibung" und ohne ist umständlich. Wir gehen davon aus, dass es nur selten den Bedarf geben wird, das die Schreibweise wichtig ist. Für kleine Sprachtests könntest du vielleicht auch eine LearningApp erstellen und einbinden? Dort hättest du solche Möglichkeiten (z.B. https://learningapps.org/create?new=74 ).

Viele Grüsse,
Michael
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: Sierd am September 08, 2020, 10:09:37 Nachmittag
Also ich finde die Schreibweise sehr wichtig. Wenn ich Antworten in Textform erwarte, soll der Antwortende schon rechtschriftlich korrekt antworten. Und ob ich auf die vorgegebene Antwort "Haus" mit "haus" antworte, ist schon ein erheblicher Unterschied.
Schreiben wie man will ist nicht korrekt. Schließlich heißt es auch in der Antwortoption "exakt wie vorgegeben", da werdet ihr euch was bei gedacht haben.
Stephan
Titel: Re: Wünsche möglich?
Beitrag von: admin am September 09, 2020, 07:05:19 Vormittag
Dein Argument "exakt wie vorgegeben" assoziiert auch die Beachtung der Gross- und Kleinschreibung ist nachvollziehbar. Es ist uns wichtig, dass Funktionen möglichst immer den Erwartungen entsprechen. Wir wollen wie gesagt nicht weitere Optionen zur Auswahl anbieten (mit / ohne case sense). Ich habe es jetzt grundsätzlich auf case sense gestellt und hoffe es gibt nicht so viele Fälle, wo dadurch jetzt ein Nachteil entsteht. Grundsätzlich muss man bei solchen Eingabeüberprüfungen immer gut zwischen Präzision und Frustration der Lernenden abwägen. Es werden zum Beispiel eine ganze Reihe von Bereinigungen vorgenommen - so werden mehrfachen Leerzeichen entfernt, diverse Anführungszeichen und Hochkommas alle gleich behandelt usw.

Viele Grüsse,
Michael